Ehrfurcht vor Gottes Wort - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Ehrfurcht vor Gottes Wort


Montag, 19. März 2018

Ehrfurcht vor Gottes Wort

Im Mittelpunkt des 8. Kapitels des Buches Nehemia steht das Buch des Gesetzes – angewandt für uns: das Wort Gottes. Das ganze Volk versammelte sich, um aus dem Buch des Gesetzes zu hören. Schön dabei ist es, zu sehen, mit welcher Haltung sie das Wort hörten:

“Und Esra öffnete das Buch vor den Augen des ganzen Volkes, denn er ragte über dem ganzen Volke empor; und als er es öffnete, stand das ganze Volk auf” (Nehemia 8,5).

Das ist eine Haltung, die sich auch für uns geziemt. Als Kind habe ich häufig und zu recht die Ermahnung meines Vaters gehört, ich möge still sein, wenn er das Wort Gottes aufschlug. Wenn wir die Bibel öffnen, redet Gott direkt zu uns. Das sollte Grund genug sein für uns, “Haltung anzunehmen” – nicht aus Angst vor Gott, sondern aus Ehrfurcht vor Ihm und Seinem Wort. Bringen wir das auch unseren Kindern bei, durch Vorbild und – wenn nötig – durch Worte.

Aber auf diesen will ich blicken: auf den Elenden und den, der zerschlagenen Geistes ist, und der da zittert vor meinem Wort.”

Bernhard Brockhaus

Schreibe einen Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.