Dankbar - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Dankbar


Freitag, 18. September 2009

Dankbar

Heute morgen haben wir mit unseren Kindern gesungen: “Hast Du heute schon danke gesagt”? Ja, danke haben wir vielleicht schon gesagt, z.B. wenn uns jemand etwas gegeben hat, wonach wir ihn gebeten hatten.

Aber haben wir auch schon unserem Gott gedankt? Das meint dieses Lied natürlich. Da ist ein einfaches “Danke” sicher zu wenig, das empfinden wir. Wir finden an vielen Stellen der Heiligen Schrift, dass die Dankbarkeit eine der grundsätzlichen Haltungen eines Gläubigen Christen sein sollte.

Wie sieht es damit bei uns aus?

Henning Brockhaus

1 Kommentar to “Dankbar”

  1. Peter Vogel schreibt:

    15 Kol. 3 V Und der Friede des Christus regiere in euren Herzen, zu welchem ihr auch berufen worden seid in einem Leibe; und seid dankbar.

    Dankbar… ohne Einschränkung. Es wird nicht erwähnt für “Gutes” allein den rechten Dank zu finden. Ach, wenn man allein für Gutes den Dank nicht vergessen würde. Ach, wenn man nicht nur flüchtig und pflichtgemäß erbringen würde. Manchmal schäme ich mich… dann rufe ich IHN an und bitte zunächst um Vergebung für meine Flüchtigkeit… für das weiterstürmen im Alltag. Dann werde ich frei für den rechten Dank… dann ist Zeit dafür.

    Eph. 5 V 20 danksagend allezeit für alles dem Gott und Vater im Namen unseres Herrn Jesus Christus, 21 einander unterwürfig in der Furcht Christi.

    Hier wird es konkret… “allezeit für alles”… für SEINE Führung… für alle Freude… für alles Erbarmen… für Erziehung und Geleit…

    Herr Jesus wie bin ich froh… das DU mächtiger bist als mein Wollen und Können in der Nachfolge…
    Hebräer 4, V 15. denn wir haben nicht einen Hohenpriester, der nicht Mitleid zu haben vermag mit unseren Schwachheiten, sondern der in allem versucht worden ist in gleicher Weise wie wir, ausgenommen die Sünde.

Schreibe einen Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.