Warten auf Gott - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Warten auf Gott


Donnerstag, 9. Februar 2017

Warten auf Gott

Vor ungefähr 2 Wochen konnte in Darmstadt das Evangelium verkündigt werden. Davor gab es viel Aktivität, Flyer wurden gedruckt und verteilt, Menschen wurden persönlich eingeladen… dann kam der Tag der Evangelisation. Heute ist dieser Tag vorüber, doch wir sehen die Frucht (noch) nicht. Ein Grund, aufzugeben? Ein Grund, aufzuhören zu beten für jeden der das Evangelium gehört hat?

„Gott erweist sich wirksam für den, der auf ihn harrt“ (Jesaja 64,4)

„Wen wir aktiv auf Gott warten, ist Gott aktiv am Werk. Warten ist kein Zeitverlust. Wenn wir einen Garten anlegen, säen wir und warten, warten und warten bis die Frucht da ist. Wenn wir ungeduldig werden und beginnen, nach der Frucht zu graben, wird vieles zerstört werden. Manche Frucht braucht lange, um zu reifen – und der Eine, der in unserem Leben die Frucht zur vollen Reife bringen möchte, weiß genau, wie lange wir darauf warten müssen.

„Das in der guten Erde aber sind die, die in einem redlichen und gutern herzen das Wort bewahren, nachdem sie es gehört haben, und Frucht bringen mit Ausharren.“ (Lukas 8,15)

Ein langes Warten auf Gott bringt oft die süßesten Früchte hervor!“ (Charles F. Stanley)

Bernhard Brockhaus

Schreibe einen Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.