Middewinterhorn - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Middewinterhorn


Donnerstag, 27. Dezember 2018

Middewinterhorn

„Das Middewinterhornblasen hat eine jahrhundertealte Tradition. Besonders im Grenzgebiet zwischen Deutschland und den Niederlande in den Räumen Grafschaft Bentheim und Twente bläst man das Horn vom ersten Advent bis zum Tag der Heiligen Drei Könige. Heute wird es zur Ankündigung der Geburt Christi geblasen.“ wikipedia

Auf einem Weihnachtsmarkt im Grenzgebiet zu den Niederlanden ertönte von jeder Ecke des Platzes das o.g. Horn. Ob die zahlreichen Besucher um die Bedeutung wußten? Ich bezweifle es. Ob die Spieler wirklich die Ankunft IHRES Heilandes verkünden wollten? Ich hoffe es für jeden Einzelnen.

Aber: Geht es bei der wichtigsten Botschaft wirklich um eine Ankunft? Ist die wichtigste Botschaft nicht die eines Abschieds?

Ja, der Heiland wurde als Baby in diese Welt geboren. Und dafür können wir Ihm nicht genug danken!

Aber: Der Heiland ist als Mensch gestorben! Das ist die wichtigste Botschaft!

Diese Botschaft sollen wir den Menschen weitersagen. Ob durch Musik (Lieder, in denen die Botschaft vom Kreuz verkündigt wird) oder durch Literatur (Kalender, Bücher etc.) oder im Gespräch.

Unser unmißverständlicher Auftrag: “ So sind wir nun Gesandte für Christus, als ob Gott durch uns ermahnte; wir bitten an Christi statt: Lasst euch versöhnen mit Gott!“ 2. Korinther 5 Vers 20

Klaus Brinkmann

Schreibe einen Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.