Auf die Füße treten - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Auf die Füße treten


Montag, 14. Dezember 2009

Auf die Füße treten

“Man kann keine Einheit erzielen, wenn man sich gegenseitig auf die Füße tritt”, sagte einmal der französische Präsident Francois Mitterand.

Wie so oft, treffen menschliche Überlegungen nur zur Hälfte zu. In der Bibel werden wir ermahnt: “Ich ermahne euch nun … mit aller Demut und Sanftmut, mit Langmut, einander ertragend in Liebe, euch befleißigend, die Einheit des Geistes zu bewahren in dem Band des Friedens” (Epheser 4,1-3).

Ist es Demut und Sanftmut, dem anderen auf die Füße zu treten? Sicher nicht. Aber die biblische Einheit ist besteht auch nicht daraus, um des sogeannnten lieben Frieden willens Konflikten aus dem Weg zu gehen, wenn es um Dinge geht, welche die Wahrheit kompromittieren. Mit anderen Worten: Wir suchen keine Konflikte, aber Einheit in der heutigen Zeit kann man nur verwirklichen, wenn man kompromisslos zur Wahrheit steht.

Manuel Seibel

1 Kommentar to “Auf die Füße treten”

  1. US schreibt:

    Angesichts aktueller Ereignisse bleibt nur noch übrig aus Jeremia zu zitieren:

    Jeremia 8 und 9:

    21 Ich bin zerschlagen wegen der Zerschmetterung der Tochter meines Volkes; ich gehe trauernd einher, Entsetzen hat mich ergriffen.
    22 Ist kein Balsam in Gilead, oder kein Arzt daselbst? Denn warum ist der Tochter meines Volkes kein Verband angelegt worden?
    1 O daß mein Haupt Wasser wäre und mein Auge ein Tränenquell, so wollte ich Tag und Nacht beweinen die Erschlagenen der Tochter meines Volkes!

Schreibe einen Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.