Zu Elvis Presleys 75. Geburtstag - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Zu Elvis Presleys 75. Geburtstag


Sonntag, 26. November 2017

Zu Elvis Presleys 75. Geburtstag

Aber so alt wurde er nicht. Mit 42 Jahren starb Presley in Memphis, USA, nach einer Karriere als Musiker und Schauspieler. Aber auch seine posthume Karriere ist beeindruckend.

 „Bis heute sind Bücher, Videos oder CDs von Elvis Verkaufsschlager. Sein Anwesen Graceland in Memphis ist mit jährlich rund 600.000 Besuchern eine der populärsten Touristenattraktionen der USA und nach dem Weißen Haus in Washington das am zweithäufigsten besuchte Anwesen. Graceland hat sich zu einer Art Pilgerstätte für seine Fans entwickelt, nachdem es 1982 für Besucher freigegeben wurde.“ (Quelle: Wikipedia)

 Es ist schon erstaunlich, wie Menschen tatsächlich Menschen schier vergöttern können. Wahre Gläubige haben dies immer abgelehnt (z.B. Paulus und Barnabas, Apg 14), sogar Engel haben keine Anbetung angenommen (z.B. Off 22,9). Anders hingegen Nebukadnezer, der König von Babel, der sich bzw. sein Bildnis anbeten ließ (Dan 3), und Herodes, der sich als Gott verehren ließ (Apg 12). Beide mussten unmittelbare Folgen tragen: Nebukadnezer wurde von den Menschen ausgestoßen und musste erkennen, wer Gott ist. Herodes starb unmittelbar, von Würmern gefressen, „weil er nicht Gott die Ehre gab“.

 Noch einmal werden Menschen einen Menschen anbeten: Den Antichristen. Das wird der Höhepunkt des Abfalls von dem einen wahren, ewigen Gott sein. Auch dieser wird ein furchtbares (und ewiges!) Gericht empfangen und ohne jegliche „Gerichtssitzung“ direkt und als erster in den Feuersee geworfen werden (Off 19,20), der eigentlich für den Teufel und seine Engel bereitet ist.

 Das alles muss uns mit heiligem Ernst erfüllen, wenn wir an verführte Menschen denken. Wir gehen zu den Menschen und bitten an Christi statt: Lasst Euch versöhnen mit Gott! (2. Kor 5,20)

 Wahre Gläubige beten keinen Menschen an. Sie dürfen Gott als Vater anbeten in Geist und Wahrheit (Joh 4,23). Ihm sei Dank!

Henning Brockhaus

Schreibe einen Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.