Absonderung - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Absonderung


Mittwoch, 17. März 2010

Absonderung

Absonderung: ein Thema, das vielen Christen Probleme bereitet. Warum? Weil es häufig sehr einseitig gesehen wird, nämlich nur das Absondern weg vom Bösen. Die positive Seite wird oft gar nicht oder nur sehr wenig gesehen, was dazu führt, dass die Praktizierung so schwer fällt. Die positive Seite der Absonderung, nämlich das Absondern hin zu Gott oder das Hinwenden zu Gott, ist die Kraftquelle für das “erfolgreiche” Praktizieren der Absonderung.

Die Mauer – ein Sinnbild für Absonderung – des himmlischen Jerusalem (Offenbarung 21) ist aus Jaspis (vermutlich der Edelstein Diamant), ein Bild von der Herrlichkeit Gottes. Die Herrlichkeit Gottes ist es, die Ziel und Kraft unserer Absonderung ist. Wir werden ständig Mühe haben mit der Absonderung und den Verführungen der Welt erliegen, wenn unser Herz nicht ganz von der Herrlichkeit Gottes erfüllt ist und unser Blick nicht auf den Herrn Jesus gerichtet bleibt, der die Offenbarung der Herrlichkeit Gottes ist.

“Jesus-Nam'”! In Dir geborgen
Geh’ ich durch die Wüste hier,
Wandle frei von Angst und Sorgen,
Da selbst Satan weicht vor Dir.
Bleibt mein Aug’ auf Dich gericht’t,
Wanke und verzag’ ich nicht.

(Carl Brockhaus, 1822-1899)

Bernhard Brockhaus

Tags: , ,

Schreibe einen Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.