habe ich dir (dich) nicht - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

habe ich dir (dich) nicht


Samstag, 22. Mai 2010

habe ich dir (dich) nicht

Habe ich dir nicht geboten: Sei stark und mutig?” Josua 1 Vers 9

“Gehe hin in dieser deiner Kraft und rette Israel aus der Hand Midians. Habe ich dich nicht gesandt?” Richter 6 Vers 14

Was wie ein Befehl klingt, ist eine große Ermunterung für Josua und Gideon. HABE ICH: Der große Gott hatte gesprochen, sollte das nicht Aufmunterung genug sein?

Wenn wir einen Auftrag von unserem Herrn und Heiland bekommen, dann fehlt es auch nicht an Ermunterung.

Klaus Brinkmann

1 Kommentar to “habe ich dir (dich) nicht”

  1. Peter Vogel schreibt:

    Ja Herr, Du hast den Deinen vieles auf die Wegstrecke der Nachfolge mitgegeben.

    1. Petrus 5 V 7 „indem ihr alle eure Sorge auf ihn werfet; denn er ist besorgt für euch“.

    Joh. 10 V 11 …Ich bin gekommen, auf daß sie Leben haben und es in Überfluß (und Überfluß haben)

    Welches Maß an Erbarmen und Gnade wird stets neu sichtbar… auf allen unseren Wegen. Und doch… Herr… bleibt meine Schwachheit… behalte ich Sorge bei mir… ach Herr lass mich mehr auf DICH schauen… auf DICH hören… DIR durch Gehorsam die Ehre geben.

    Simon konnte trotz aller Mühe nichts fangen… doch gehorsam auf den Herrn zu hören… das brachte den Fang für ihn.

    Petrus wusste das er nicht auf dem Wasser gehen konnte… doch der Ruf des Herrn ermächtigte ihn dazu… Widrigkeiten erschütterten ihn… er rief den Herrn an und wurde erhört.

    Ach Herr, lass mich auf DICH sehen… auf DICH allein. Nicht auf die Widrigkeiten… nicht auf meine scheinbare Stärke… DU allein verleihst Wohlergehen und Gelingen…

    gelobt sei DEIN Name.

Schreibe einen Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.