Stütze dich… worauf? - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Stütze dich… worauf?


Dienstag, 1. August 2017

Stütze dich… worauf?

Ich will erstmal Abitur machen. Dann studiere ich Maschinenbau und hänge mich voll rein – ich bin ja nicht dumm. Ich werde dann schon einen super Job bekommen, bei Mercedes-Benz, BMW oder Audi – ich mache ja keine halben Sachen. Wenn schon, denn schon. Ich will zum Branchenprimus oder zumindest nah dran, dass ist das Mindeste! Bisher habe ich ja auch alles bestens gepackt. Mir macht keiner was vor.

Und in der Gemeinde, da bin ich auch schon gut dabei. Ich schweige wenigstens nicht ständig in den Gebetsstunden und sonntags beim Abendmahl. Da sitzen Leute, die sind viel älter als ich, und kriegen den Mund nicht auf. Ich kann ja auch was sagen, denn ich habe ja auch gut gesammelt. So kann ich den anderen was von meiner Erkenntnis weitergeben – so ist das ja gedacht…

Resümé:
16 x ICH, MICH, MIR, MEINER
0 x HERR, JESUS, GOTT, VATER

„Vertraue auf den HERRN mit deinem ganzen Herzen, und stütze dich nicht auf deinen Verstand. Erkenne ihn auf allen deinen Wegen, und er wird gerade machen deine Pfade. Sei nicht weise in deinen Augen, fürchte den HERRN und weiche vom Bösen: es wird Heilung sein für deinen Nabel und Saft für deine Gebeine.“

Sprüche 3,5

„Bleibt in mir, und ich in euch. Wie die Rebe nicht von sich selbst Frucht bringen kann, sie bleibe denn am Weinstock, so auch ihr nicht, ihr bleibet denn in mir. Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in mir bleibt und ich in ihm, dieser bringt viel Frucht, denn außer mir (außerhalb, getrennt von mir) könnt ihr nichts tun.“

Johannes 15,4-5

Bernhard Brockhaus

Schreibe einen Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.