Einer muss raus - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Einer muss raus


Freitag, 4. Juni 2010

Einer muss raus

So war es bei der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Joachim Löw hatte einen Spieler in seinem vorläufigen Kader zu viel. Einer musste gehen. Stellt Euch einmal vor, das ginge uns so in Bezug auf das Haus des Vaters. Wie furchtbar.

Nein, das Vaterhaus ist nie zu voll. Es gibt keine Höchstaufnahmegrenze. Jeder kann es erreichen, man muss nicht besonders gut “traniert” haben oder auf dem Lebensweg durch ein herausragendes Glaubensleben aufgefallen sein. Wer könnte das schon von sich behaupten, wo Gott nie weniger als vollkommene Ansprüche haben kann?

Nein. Die Garantie des Vaterhauses ist allein Christus. Und diese Garantie gilt für alle, für die Er gestorben ist. Glücklich derjenige, der das weiß! Und gepriesen sei unser Gott und Vater für seine unausprechliche Gabe!

Henning Brockhaus

Schreibe einen Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.