Eigenartig, dass heute solche Zusammenkommen Hochkonjunktur hatten, die Abendmahl und Wortverkündgung hintereinander am Vormittag hatten. Und dass die Orte, wo die Wortverkündigung „rechtzeitig“ stattfindet, auch in besonderem Maß Zuspruch erhalten. Eigenartig, wenn nicht …

„Trachtet aber zuerst nach dem Reich Gottes und nach seiner Gerechtigkeit …“ (Matthäus 6,33).