Wenn Gott schweigt - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Wenn Gott schweigt


Donnerstag, 18. November 2010

Wenn Gott schweigt

Habt Ihr schon einmal erlebt, dass Gott schweigt? Ich ja, und da war mir der folgende Artikel eine große Hilfe. Ich will ihn Euch einfach einmal ans Herz legen. Er ist zwar auf Englisch, aber damit sollten die meisten Leser ja kein Problem haben:

When God is silent

************

Wie in den Kommentare angekündigt anbei noch die deutsche Übersetzung des Orginaltextes: Wenn Gott schweigt

Bernhard Brockhaus

6 Kommentare to “Wenn Gott schweigt”

  1. Monika schreibt:

    Doch,ich hab damit ein Problem. Ich ging nur auf die Volksschule und Englisch gabs nur auf der Mittelschule; und die versagte man mir mit den Worten: “Arbeiterkinder gehören nicht auf eine höhere Schule!” Bin ich froh das mein Herr nicht so denkt! Bitte übersetzt mir den Text! Danke und Gottes Segen euch! LG Moni

  2. Henning schreibt:

    Lieber Bernhard, was ist Dein Ziel mit diesen Worten “er ist zwar auf Englisch, aber ….”? Ich wünsche mir eine Übersetzung für alle User, die mit dem Lesen eines englischen Textes ein Problem haben. Danke! Henning

  3. Bernhard Brockhaus schreibt:

    Entschuldigt bitte, dass ich das so geschrieben habe – das klingt wirklich hochmütig! Es tut mir sehr leid!

    Gerne stelle ich heute eine Übersetzung des Textes hierein.

    Liebe Grüße
    Euer Bernhard

  4. Henning schreibt:

    Vielen Dank. Gott segne Dich und Deine Arbeit mit bibel-blog.de

  5. Monika schreibt:

    Ich danke dir auch, sei gesegnet! LG Moni

  6. Peter Vogel schreibt:

    Schweigt Gott wirklich? Also, wenn ich meine das ER schweigt. Bin ich befangen in eigenen Plänen und Zielen? Halte ich denn meine Ziele für so gut, das Gott nur ja sagen kann?

    Oder aber halte ich Ruhe und Besinnung nicht aus, ist meine Ungeduld zu groß? Nur dann, mit innerer Ruhe und Aufmerksamkeit, vermag doch Gott mich und meine Haltung zu ändern. Nur dann… wenn ich wirklich zum “DEIN Wille geschehe” gelange… dann wird ER den Zielen, der Erziehung mit mir Raum geben.

    Wir sollten unsere Taubheit nicht mit Gottes Schweigen verwechseln. Paul Thigpen

Schreibe einen Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.