Entmutigt! - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Entmutigt!


Donnerstag, 16. Januar 2020

Entmutigt!

Es gibt oft Situationen in denen wir entmutigt sind und am liebsten „alles hinschmeißen“ würden. Wir haben uns an etwas festgeklammert und plötzlich bricht alles zusammen. Wir haben oft für eine Sache gebetet und immer trat keine Veränderung ein.
Das kann entmutigen!
Dem Propheten Elia erging es genauso. In 1. Könige 18 und 19 können wir aber viel lernen. Elia war auf dem Berg Karmel auf der Höhe des Glaubens und sitzt dann unterm Ginsterstrauch. Wie kam es bei Elia zu diesem Entmutigt sein?
Und er legte sich nieder und schlief unter dem Ginsterstrauch ein. Und siehe da, ein Engel rührte ihn an und sprach zu ihm: Steh auf, iss! Und als er hinblickte, siehe, da lag an seinem Kopfende ein Kuchen, auf heißen Steinen gebacken, und ein Krug Wasser. Und er aß und trank und legte sich wieder hin. (1.Könige 19,5.6)

Überanstrengung erfordert Ruhe, besonders wenn viel Mühe nicht zum Ziel führt. Elia war offensichtlich erschöpft. Aber Gott schenkt ihm Ruhe unter dem Ginsterstrauch.
Elia hatte auch lange nichts gegessen. Ihm fehlte Nahrung. Fehlt sie uns in geistlicher Hinsicht auch?
Aber dafür hat Gott gesorgt. Elia bekommt Kuchen und Wasser zur Stärkung.
Auch Einsamkeit kann zu Entmutigung führen. Elia war alleine in der Wüste, aber Gott sendet einen Engel, der ihm sozusagen „auf die Schulter klopft“. Suchen wir bei Entmutigung die Gemeinschaft mit anderen?
Oder ist es Ratlosigkeit, die uns entmutigt. Gott gibt Elia durch den Engel Wegweisung (Kapitel 19,7). Wir wollen auch daraus lernen, nicht stehen zu bleiben und zu warten was passieren wird, sondern Gott aktiv nach dem Weg zu fragen.

Johannes Berthin

Schreibe einen Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.