Der Blick auf Ihn droben - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Der Blick auf Ihn droben


Dienstag, 4. September 2018

Der Blick auf Ihn droben

"Wir sehen aber Jesus … mit Herrlichkeit und Ehre gekrönt."  (Hebräerbrief, Kapitel  2 Vers 9)

Sind wir solche, die unverwandt gen Himmel schauen? Ach, welch unbeständige Herzen haben wir! Wie sind sie wankelmütig und veränderlich! Der Heilige Geist lenkt das Auge immer auf Jesus hin und möchte es bei Ihm festhalten. … Ihn zu offenbaren und zu verherrlichen, ist das gewohnheitsmäßige Ziel des Geistes.

Es ist gut, dass wir mit uns selbst zu Ende gekommen und ganz Jesus beigesellt sind. Wir sind berechtigt, uns selbst zu vergessen, wir sind berechtigt, unsere Sünden zu vergessen; wir sind berechtigt, alles zu vergessen außer Jesus.

Der Herr gebe uns, daß wir, ruhend in Seinem kostbaren Blut, Ihn nun betrachten, uns von Ihm nähren und durch Ihn leben. … Sehen Sie Ihn, den niedrigen, gesegneten, geduldigen Einen, jetzt zur rechten Hand Gottes, den Einen, den Gott gegeben hat, um unsere Herzen recht zu bewahren in der Welt der Torheit und des Hochmuts.

John Nelson Darby

 

Henning Brockhaus

Schreibe einen Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.