Die Quaste - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Die Quaste


Dienstag, 28. Februar 2012

Die Quaste

In 4. Mose 15 Verse 37 bis 41 gibt Gott die Anweisung, dass alle im Volk Israel eine Quaste mit einer blauen Schnur an den Zipfel ihrer Kleider machen sollten. Als Erinnerung an die Gebote Gottes und  somit auch als Bewahrungsmittel vor dem Sündigen. Wir gläubigen Christen werden nicht dazu aufgefordert eine Quaste oder ähnliches als sichtbare Erinnerung zu tragen. Aber wir dürfen und müssen uns auch immer wieder im täglichen Leben an das Wort Gottes erinnern. An das, was unser Herr Jesus für uns getan hat, auch daran was zu seiner Ehre ist und was nicht, die Gemeinschaft mit Ihm pflegen, usw.. Das bewahrt vor dem Sündigen.

Aber es kann vorkommen, dass unser Herr, sein Wort  und die Gemeinschaft mit Ihm nicht so präsent und ausgeprägt in unseren Herzen und Gedanken ist, wie es eigentlich gut wäre. Dadurch steigt die Gefahr enorm, dass wir den Lüsten unseres Fleiches nachgeben und sündigen. Für solche Phasen in unserem Leben ist es vielleicht doch eine Hilfe, sich sichtbare Zeichen zu machen, um dadurch an das erinnert zu werden, was unserem Herrn gefällt und was nicht. Das kann z.B. ein passender Bibelvers sein, den man sich an den Bildschirm des Computers klebt, um Versuchungen des Internets in solchen Fasen widerstehen zu können. Probier es einfach mal aus.

Daniel Mauden

3 Kommentare to “Die Quaste”

  1. Bernhard Brockhaus schreibt:

    Das ist ein guter Tipp! Ich hatte lange Zeit einen solchen Zettel an meinem Bildschirm, auf dem der Teil eines Kinder-Gedichtes stand:

    Denk nur nicht: "Es sieht mich keiner,
    Bin ja ganz allein",
    Denn vom Himmer blickt dir einer
    Tief ins Herz hinein.

  2. anonym schreibt:

    Hallo Daniel und Bernhard! Ihr zwei seid ja gut! 🙂 Ich bin froh, daß ich hier noch mal vorbeigeschaut habe, auch wenn ich das sowieso jeden Morgen mache! 😉 Eigentlich bekommt ein Bruder im Herrn regelmäßig eine "Accountability-E-Mail". Da die Software aber derzeit streikt, besteht hier Gefahr. Ich werde mir wirklich auch mal diesen Kinderreim aufschreiben und neben den Bildschirm kleben. Ein toller Tip! 

  3. Andreas schreibt:

    Hallo, bin erst vor Kurzem auf den “Bibel-Blog” aufmerksam geworden und wollte allen Beteiligten hier mal danke sagen.
    Hab die RSS Feeds am Handy abboniert.
    Sind super Beiträge, die man auch mal schnell zwischendurch lesen kann und einen immer wieder auf Gott ausrichten.

    Gott segne euch 🙂
    LG Andreas

Schreibe einen Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.