An jenem Tag - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

An jenem Tag


Freitag, 30. März 2012

An jenem Tag

"O wie ganz gewiss werden wir an jenem Tag fühlen, dass alles, was nicht ein Ihm geweihtes Herz war, Verlust und Erbärmlichkeit gewesen ist.“        (John Nelson Darby)

Wie oft denken wir an jenen feierlichen Tag, an dem wir vor Ihm, vor Christus, offenbar werden? Gottes Wort nennt diesen Augenblick den „Richterstuhl des Christus“. Dort werden wir nicht gerichtet, denn das Gericht hat bereits auf Golgatha stattgefunden, sondern dort wird uns der Herr Jesus unser ganzes Leben auf dieser Erde und Sein Handeln mit uns mit Seinen Augen sehen lassen.

Nicht um uns zu beschämen, wird Er uns dies alles vor Augen stellen, sondern um zu zeigen, wie Er stets in Gnade mit uns gehandelt hat, in unendlicher Geduld und Liebe. Auch wenn wir empfinden werden, dass vieles in unserem Leben Verlust war, weil es nicht für Ihn war, wird dieser feierliche Augenblick uns zur Anbetung führen – zur Anbetung dessen, der mich geliebt und sich selbst für mich hingegeben hat und der mich in unergründlicher Gnade und Treue bis ans Ziel geführt hat.

Henning Brockhaus

Schreibe einen Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.