Kalendarisches Alter? - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Kalendarisches Alter?


Montag, 11. Juni 2012

Kalendarisches Alter?

"Es bringt nichts, nur auf das kalendarische Alter zu gucken … Eigentlich müsste man bei jedem Menschen einen Test machen, um zu gucken: Wie alt ist der eigentlich in Bezug auf seine Fähigkeiten?", sagte kürzlcih eine Gesundheitsexpertin. Ist das nicht besonders wahr für uns Christen? Der greise Apostel Johannes unterteilt die Gläubigen in Kinder, Jünglinge und Väter. Er setzt bei den Kindern voraus, dass sie sich ihrer Errettung bewusst sind; also dass ein Erlöster nicht wieder verloren gehen kann. Er setzt bei Jünglingen voraus, dass das Wort Gottes in ihnen wohnt; dass sie also nicht nur das Wort Gottes immer wieder lesen, sondern dass dieses zu einem festen Bestandteil ihres Lebens geworden ist. Und da müssen wir uns fragen: Sind wir überhaupt Kinder in diesem Sinn – oder noch Babys, mögen wir auch schon 40 Jahre alt sein oder älter? Sind wir überhaupt Jünglinge, die vom Wort Gottes so gelehrt sind, dass sie nicht ständig von Winden in die eine oder andere Richtung gelenkt werden, statt durch das Wort fest zu stehen? Ganz zu schweigen von Vätern, die in Christus vollkommen ans Ziel gekommen sind, in Ihm ihr Genüge haben … Lasst uns geistlich wachsen, nicht nur körperlich und an Lebensjahren!
Prof. Dr. Sonia Lippke (*1975), Prof. für Gesundheitspsychologie

Manuel Seibel

1 Kommentar to “Kalendarisches Alter?”

  1. Wochenauslese KW 24 « lgvgh – ein Blog von Viktor Janke schreibt:

    […] Kalendarisches Alter? – Es ist egal wie alt du bist. Wichtig ist, wie fit du wirklich bist… […]

Schreibe einen Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.