Wir dürfen unseren Gott im Gebet um alles bitten. Dazu fordert uns der Brief an die Philipper Kapitel 4 Verse 4 bis 7 auf. Ob Gott unsere Bitte so erhört, wie wir es wünschen, ist eine andere Sache. Um was bitten wir denn? Der König Salomo gibt uns ein gutes Beispiel. Gott forderte ihn auf: „Bitte, was ich dir geben soll.“ (1. Könige 3 Vers 5) Und um was bittet er? Nicht um Reichtum, ein langes Leben, Sieg gegen die Feinde, sondern: „Gib deinem Knecht ein verständiges Herz.“ (Vers 9) Diese Bitte war Gott sehr wohlgefällig, so daß er sie gerne erfüllte. Nocheinmal die Frage: Um was bitten wir? Eine Bitte um Verständnis für die Dinge Gottes, sind Gott immer noch wohlgefällig. Diese Bitte wird er sicherlich immer noch gerne erhören.