Ein Blick für Mitmenschen!? - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Ein Blick für Mitmenschen!?


Donnerstag, 31. Mai 2012

Ein Blick für Mitmenschen!?

Vier Männer bringen einen Gelähmten zu dem Herrn Jesus. Diese Begebenheit kann man unter anderem in Lukas 5 Verse 17-26 nach lesen.

Diese vier Männer (Es ist nicht von Freunden die Rede, auch wenn es oft so gesagt wird) wissen, dass der Herr Jesus in der Nähe ist und haben den Glauben, dass Er den Gelähmten heilen kann. Deshalb bringen sie den Gelähmten zu dem Herrn Jesus und lassen sich dabei von nichts aufhalten.

Ein Gelähmter gehörte in der damaligen Zeit bestimmt zu den Außenseitern. Ich kann mir nur sehr schwer vorstellen, dass sich viele um Ihn gekümmert haben. Aber diese vier Männer hatten einen Blick für Ihn; und nicht nur das: sie hatten eine Idee, wie sie ihm helfen konnten und setzten diese in die Tat um.

Wir haben unseren Freundeskreis. Diese Menschen sind uns sympathisch und es fällt uns nicht schwer ihnen etwas Liebe zu geben. Aber wie sieht es mit Menschen, besonders Glaubensgeschwistern, aus, die nicht zu diesem Kreis gehören? Mit Menschen, die am Rand der Gesellschaft stehen? Mit sogenannten "Außenseitern"? Sind sie uns egal? Oder haben wir auch ein Blick für solche Menschen? Das kann z.B. einer sein, der auf einer Veranstaltung (z.B. eine Bibelkonferenz) irgendwo am Rand alleine rumsteht. Wenn wir so jemanden sehen, ignorieren wir ihn und wenden uns unseren Freunden zu oder gehen wir einfach mal auf ihn zu und unterhalten uns mit ihm? Lasst uns doch diese vier Männer zum Vorbild nehmen und mehr Liebe haben für solche die "am Rand stehen".

Daniel Mauden

Schreibe einen Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.