Matthäus 14,15-16:

„Als es aber Abend geworden war, traten seine Jünger zu ihm und sprachen: Der Ort ist öde, und die Zeit ist schon vergangen. Entlaß die Volksmengen, daß sie hingehen in die Dörfer und sich Speise kaufen! Jesus aber sprach zu ihnen: Sie haben nicht nötig wegzugehen. Gebt ihr ihnen zu essen!“

Die Zeit ist weit vorgerückt. Und immer mehr Menschen sind verführt von Satan und hungern in ihrer Seele. Was machen wir mit ihnen? Sie suchen in der Welt nach echter Nahrung für ihre Seelen und finden sie nicht.

Der Auftrag des Herrn ist klar: „Gebt

    ihr

ihnen zu essen!“