"Die Unsterblichkeit ist nicht jedermanns Sache", schrieb Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832) einmal. Wenn er meinte, sich damit auseinanderzusetzen, hat er natürlich recht. Aber selbst das wäre eine sehr gefährliche Sache. Aber eines sollten wir nie übersehen: JEDER Mensch hat eine unsterbliche Seele, ob er es für sich akzeptiert oder nicht, ob er sich damit auseinandersetzt oder nicht. Denn Gott sagt dies. In Offenbarung 6,9 lesen wir, dass da Seelen waren – obwohl diese Menschen auf der Erde schon umgebracht worden waren. Ähnlich auch in Offenbarung 20,4. Nein, mit dem Tod ist nicht alles aus – im Gegenteil. Der längste, nicht endende Lebensabschnitt liegt dann noch vor uns. Wo wir sein werden – im Himmel oder in der Hölle – hängt davon ab, ob Du heute Gott Deine Sünden bekennst und Jesus Christus als Deinen Retter annimmst oder nicht. Es liegt an DIR!