Behüte dein Herz mehr als alles, was zu bewahren ist; denn von ihm aus sind die Ausgänge des Lebens. (Sprüche 4 Vers 23)

Das Herz eines Menschen leistet Enormes. Es pumpt ununterbrochen in jedes Gefäß unseres Körpers frisches Blut. Ja es schlägt für den Erhalt unseres Körpers.

In Gottes Wort wird das Herz meistens in einem übertragenen Sinn gebraucht. Das Herz ist die innere Schaltzentrale des Menschen. Es ist der Ausgangspunkt unseres Willens und unserer Entscheidungen.

Für wen schlägt im übertragenen Sinn unser Herz? In welche Dinge “pumpen“ wir Energie, um unser “Ich“ zu versorgen? ; Schlägt es allein für den Beruf, oder schlägt es allein für den Fussball, oder ist es auf andere Dinge ausgerichtet, für die das Herz ununterbrochen schlägt?

Müssen wir auch, wie ein Petrus, traurig werden, wenn der HERR Jesus fragt: Hast du mich lieb? Er möchte unsere Herzen haben und er legt gleichsam seine Hand als Maßband um unser Herz und prüft für wen es schlägt. ;

ER hat uns so geliebt, dass er sein Leben für uns gegeben hat. In welcher Hingabe und Selbstlosigkeit hat ER dies für uns, die wir oft nur an uns selbst und unsere Interessen denken, getan. ER fragt uns immer wieder, ob wir IHN wirklich lieben. Das können wir zeigen, indem wir unser Leben IHM zur Verfügung stellen und IHM den ungeteilten Platz in unseren Herzen geben.

Wenn der HERR Jesus unseren Zustand prüft, legt er das Maßband nicht um den Kopf, sondern immer um das Herz.