Wenn wir abtreten müssen - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Wenn wir abtreten müssen


Freitag, 23. November 2012

Wenn wir abtreten müssen

 

Am kommenden Sonntag wird Michael Schumacher sein letztes Formel-1-Rennen bestreiten. Keiner wie er hat die letzten 20 Jahre der Königsklasse des Motorsports geprägt. Zu seinen Erfolgen zählen 7 Weltmeistertitel, 91 Grand-Prix-Siege, hunderte von Führungsrunden, schnellsten Runden, Pole-Positions, und, und, und…. doch jetzt ist Schluss – endgültig. 

Auch im Leben der  Gemeinde an einem Ort kann es Brüder geben, die über Jahrzehnte den Dienst „prägen“. Brüder, deren Meinung und Dienst auch überregional auf Bibelkonferenzen viele Jahre lang  gefragt waren. Aber eines Tages treten auch solche Brüder ab. Andere lösen sie ab, andere „treten in ihre Arbeit ein“ (Johannes 4 Vers 38).

So löst eine Generation die nächste ab. Aber EINER bleibt: Christus. ER ist „derselbe, gestern und heute und in Ewigkeit“ (Hebräer 13,8). Wir alle sind nur Diener, die nicht im Vordergrund stehen möchten, selbst, wenn der Herr Jesus dem einen oder anderen einen sehr präsenten und großen Dienst anvertraut.

Einer der größten Diener des Herrn, Johannes der Täufer, sagte einmal im Hinblick auf Christus: „Er muss wachsen, ich aber abnehmen“ (Johannes 3 Vers 30).

Ist das auch unsere Sicht der Dinge, wenn wir einen Dienst für Ihn tun dürfen? Auch, wenn wir eines Tages "abtreten müssen"?

Henning Brockhaus

Schreibe einen Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.