Ich habe diesen schönen, anspornenden „dreifachen Dreiklang“ aus Gottes Wort schon Anfang 2013 hier veröffentlicht und möchte ihn am Anfang des neuen Jahres wieder in Erinnerung rufen:

Vergangenheit >>> Gegenwart >>> Zukunft

Vergessend was dahinten
>>> und mich ausstreckend nach dem, was vorn ist, jage ich, das Ziel anschauend,
>>> hin zu dem Kampfpreis der Berufung Gottes nach oben in Christus Jesus. (Philipper 3,13)

Wie ihr euch von den Götzenbildern zu Gott bekehrt habt,
>>>  um dem lebendigen und wahren Gott zu dienen
>>> und seinen Sohn aus den Himmeln zu erwarten. (1.Thessalonicher 1,9)

Denn die Gnade Gottes ist erschienen, heilbringend für alle Menschen,
>>> und unterweist uns, damit wir besonnen und gerecht und gottselig leben,
>>> indem wir erwarten die glückselige Hoffnung und Erscheinung der Herrlichkeit unseres großen Gottes und Heilandes Jesus Christus. (Titus 2,11-13)

PS: Den guten Kommentar von Quartus vom 1.1.2013 habe ich als eine schöne Ergänzung bewusst wieder mit veröffentlicht.