"An uns liegt es, zu entscheiden, was der Zweck unseres Lebens sein soll, und unsere Ziele zu bestimmen", schrieb einmal Karl Raimund Popper (1902-1994), der bekannte Philosoph. Ist das so? Hat Gott uns nicht den Zweck unseres Lebens gegeben? Als Geschöpfe Gottes haben wir den Auftrag, unseren Schöpfer zu ehren, indem wir Ihm gehorsam sind. Als Christen wissen wir, dass dies nur möglich ist, wenn wir neues Leben durch die neue Geburt erhalten haben. Dann sind wir in der Lage, Gott zu ehren. Und der Herr Jesus hilft uns dabei als der große Hirte (vgl. Hebräer 13,20.21). Sonst wären wir dazu gar nicht in der Lage. Wer sich selbst das Ziel seines Lebens bestimmen möchte, wird dies oft in Unabhängigkeit von Gott tun. Das muss schief gehen. Aber wenn wir das tun, was Gott möchte, wird dies immer zu unserem Segen sein.