In einem Lied heißt es: "Nur der kann Ihn freudig erwarten, der sein Leben an Jesus verliert".

Ist es wirlich ein "Leben verlieren", wenn man sein Leben an Jesus Christus gibt und Ihm die Leitung im Leben übergibt? Wohl kaum. So meinte es der Dichter des Liedes aber sicher auch nicht. 

Nein, es ist ein Gewinn, wenn man Christus in sein Leben aufnimmt. Lies einmal das Buch des Predigers in der Bibel. Da wirst Du erkennen, wie ein Leben ohne Sinn aussieht, wie das Leben wirklich ist, wenn man es auf das hier und jetzt beschränkt. Komischerweise tun das aber die meisten Menschen und wollen gar nicht über den Sinn des Lebens nachdenken und über das, was danach kommt…

Paulus konnte sagen: "Das Leben ist für mich Christus". Philipperbrief, Kapitel 1 Vers 21. Das ist ein sinnerfülltes Leben!