Eine klare, eindeutige, einfache Aufforderung - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Eine klare, eindeutige, einfache Aufforderung


Samstag, 30. November 2013

Eine klare, eindeutige, einfache Aufforderung

Viele von uns kennen sicher den ersten Vers aus Kolosser 3 auswendig. Dort heißt es:

"Wenn ihr nun mit dem Christus auferweckt worden seid, so sucht, was droben ist, wo der Christus ist, sitzend zur Rechten Gottes."

Eine klare, eindeutige Aufforderung, möchte man sagen. Doch kommen wir ihr nach? Man könnte statt der ersten Wörter "Wenn ihr nun" auch schreiben "Da (oder weil) ihr nun". Denn das, was zu dem Paulus hier auffordert, müsste eigenlich die logische Folge der Tatsache sein, dass wir mit Christus auferweckt worden sind. 

Doch was bedeutet dies?

Jeder gläubige Christ ist "mit Christus auferweckt", ob er es weiß und versteht oder nicht. Das bedeutet, dass wir, die mit Ihm damals mitgestorben sind, auch mit Ihm auferweckt wurden, sozusagen für eine neue Welt, die Auferstehungswelt. Dort, wo der Sünde und der Tod keine Macht mehr haben, wo alles von Christus spricht. In dieser Auferstehungswelt ist Christus verherrlicht zur Rechten Gottes. Und weil das so ist, sollte unser Sinnen auch darauf gerichtet sein. 

Es ist wirklich nur die logische Folge unseres "Mit-Ihm-auferweckt-Seins". Doch leider sind unsere Sinne oft (oder fast immer?) auf das Jetzt und Hier, diese Erde und alles, was zur alten Welt, ja ich möchte sagen, zur Todeswelt, gehört, gerichtet. Aber Gott möchte uns davon lösen, Er möchte uns glücklich machen, uns überschütten mit der ewigen Freude der Auferstehungswelt, in der Christus alles ist.

Daher die Aufforderung: Sucht, was droben ist, wo der Christus ist!

Henning Brockhaus

Schreibe einen Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.