Gehorchen ist besser als Schlachtopfer - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Gehorchen ist besser als Schlachtopfer


Mittwoch, 15. Januar 2014

Gehorchen ist besser als Schlachtopfer

„Womit soll ich vor den Herrn treten, mich beugen vor dem Gott der Höhe? Soll ich vor ihn treten mit Brandopfern, mit einjährigen Kälbern? Wird der Herr Wohlgefallen haben an Tausenden von Widdern, an Zehntausenden von Strömen Öls? Soll ich meinen Erstgeborenen geben für meine Übertretung, die Frucht meines Leibes für die Sünde meiner Seele? “ Er hat dir kundgetan, o Mensch, was gut ist; und was fordert der Herr von dir, als Recht zu üben und Güte zu lieben und demütig zu wandeln mit deinem Gott?

(Micha 6,6-8)

Das Bedarf keines weiteren Kommentares!

Bernhard Brockhaus

2 Kommentare to “Gehorchen ist besser als Schlachtopfer”

  1. Quartus schreibt:

    Ernste Zeilen geschrieben – in ernsten Zeiten – und für [noch] ernstere Zeiten!

    Gehorsam, Gehorsam ist mehr
    (2. Samuel 6,3)

    Sie schirrten stattliche Kühe
    einem neuen Wagen vor
    und gaben sich viel Mühe
    und sangen im Jubelchor.
    Sie stellten die heilige Lade
    hoch oben auf das Gefährt,
    und wähnten, Jehovas Gnade
    sei ihrem Dienste gewährt.

    Doch, ob in vollen Chören
    ihr Jauchzen weithin drang,
    es war nur Selbstbetören,
    Geklirr und Schellenklang.
    Wo immer das Fremde, Neue
    sich hebt über Gottes Gebot,
    da bringt es Trübsal und Reue,
    und Strafgericht und Tod.

    Denn, alles menschliche Meinen
    ist nichtig und ohne Wert.
    Es gibt nur einen Weg, einen,
    den göttliche Vorschrift gelehrt. -
    Und trüge man Fett der Stiere,
    Brandopfer und Räucherwerk her,
    Feinmehl und Blut reiner Tiere -
    Gehorsam, Gehorsam ist mehr.

    Dieses Gedicht stammt von Schwester Klara Becker- Emde, der leiblichen Schwester von Dr. Becker in der Zeit, als der BfC gegründet wurde. Das war 1937.
    -Heute, gibt es ähnliche Tendenzen.-
    (letzte Anmerkung wurde 1992 geschrieben)

  2. Quartus schreibt:

    Ergänzungen zu “Gehorchen ist besser als Schlachtopfer”

    siehe Jeremia 7, 3 -7

    So spricht der HERR der Heerscharen, der Gott Israels:
    Machet gut eure Wege und eure Handlungen, so will ich euch an diesem Orte wohnen lassen.
    Und verlasset euch nicht auf Worte der Lüge, indem man spricht:
    Der Tempel des HERRN, der Tempel des HERRN, der Tempel des HERRN ist dies!
    Sondern wenn ihr eure Wege und eure Handlungen wirklich gut machet,
    wenn ihr wirklich Recht übet
    zwischen dem einen und dem anderen,
    den Fremden,
    die Waise und die Witwe nicht bedrücket,
    und unschuldiges Blut an diesem Orte nicht vergießet,
    und anderen Göttern nicht nachwandelt euch zum Unglück:
    so will ich euch an diesem Orte, in dem Lande, das ich euren Vätern gegeben habe,
    wohnen lassen von Ewigkeit zu Ewigkeit.

    Im Kontext zu den ernsten Zeilen von Vers 8 -10

Schreibe einen Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.