Die Seele und der Sonntag - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Die Seele und der Sonntag


Montag, 14. April 2014

Die Seele und der Sonntag

“Wenn deine Seele keinen Sonntag hat, dann verdorrt sie”, sagte einmal Albert Schweitzer (1875 – 1965), deutsch-französischer Arzt und riedensnobelpreisträger 1952. Genießen wenigstens wir Christen noch den ersten Tag der Woche (der seit vielen Jahren in unserer Gesellschaft kein erster Tag mehr ist)? Es ist der Auferstehungstag unseres Herrn. Und Er wünscht, dass wir an diesem Tag zusammenkommen, um Brot zu brechen (Apostelgeschichte 20,7). Es ist der dem Herrn gehörende Tag (Offenbarung 1,10). Wir können auch in diesen Tag unsere Arbeit, Schularbeit usw. packen (und natürlich gibt es kein Gesetz, dem wir unterliegen!). Aber es gibt ein Vorrecht: die Gemeinschaft mit dem Herrn Jesus, mit Gott unserem Vater, und auch mit den Gläubigen zu genießen.
Wie hast Du gestern den ersten Tag der Woche verbracht: mit Deinem Retter?

Manuel Seibel

Schreibe einen Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.