Das Licht Christi - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Das Licht Christi


Freitag, 7. März 2014

Das Licht Christi

“Das war das wahrhaftige Licht, welches, in die Welt kommend, jeden Menschen erleuchtet.”

Johannes-Evangelium, Kapitel 1 Vers 9

Als der Herr Jesus, Gottes Sohn, in diese Welt kam, konnte es gar nicht anders sein, als dass Er jeden Menschen mit seinem Licht erleuchtete. Licht war sein Wesen. Licht in diesem Sinn bedeutet, dass Er alles aufdeckte, was in dem Menschen war.  “Und dies ist die Botschaft, die wir von ihm gehört haben und euch verkündigen: dass Gott Licht ist und gar keine Finsternis in ihm ist.” (1. Brief des Johannes, Kapitel 1 Vers 5).

Christus hat völlig Gott offenbart, d.h. gezeigt, wer und was Gott ist. Und so wurde auch deutlich, dass Gott Licht ist, d. h. absolut heilig. Die Menschen, die mit Christus in Verbindung kamen, merkten sofort, dass Er “jeden Menschen erleuchtete”. Die Pharisäer sahen sich durchschaut, die Frau von Sichar (Johannes 4) erkannte, dass Christus ihr ganzes Leben kannte, die Sünderin, welche die Pharisäer zu Christus brachten, spürte, dass sie vor Ihm nichts verbergen konnte (Johannes 8).

Er sieht noch heute in die hintersten Winkel des Herzens und kennt alle unsere Gedanken und Regungen des Herzens. “Alles ist bloß und aufgedeckt vor den Augen dessen, mit dem wir es zu tun haben.” (Hebräerbrief, Kapitel 4 Vers 13).

Auch in Zukunft wird niemand etwas vor Ihm verbergen können. Wenn Du Ihn nicht jetzt als Retter annimmst, wird Er einmal Dein Richter sein. Dann wirst Du eines Tages völlig in seinem Licht vor Ihm stehen und seine Heiligkeit wird für Dich unerträglich sein! Aber – Gott sei Dank! – gibt es jetzt noch die Möglichkeit, sein Gnadenangebot anzunehmen und daran zu glauben, dass Er als Retter für Dich am Kreuz von Golgatha gestorben ist. Dort ist Er für jeden, der an Ihn glaubt, mit allen unseren Sünden der Heiligkeit und dem Licht Gottes begegnet.

Wer daran glaubt, empfängt Gnade um Gnade. Wer daran glaubt, den kann die Heiligkeit und das Licht Gottes nicht mehr schrecken – sondern er freut sich darüber.

Henning Brockhaus

1 Kommentar to “Das Licht Christi”

  1. Geschoepf schreibt:

    Treffender und kürzer, kann man Jesus Christus und sein Wirken nicht beschreiben. Ein wirklich gelungener Text. Ich möchte Ihn als Ostergruß verwenden. Darf ich das überhaupt?

Schreibe einen Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.