Göttliche Vergebung - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Göttliche Vergebung


Dienstag, 11. März 2014

Göttliche Vergebung

So sei es euch nun kund, Brüder, dass durch diesen euch Vergebung der Sünden verkündigt wird;  und von allem, wovon ihr im Gesetz Moses nicht gerechtfertigt werden konntet,  wird in diesem jeder Glaubende gerechtfertigt. (Apostelgeschichte 13 Vers 38)

Denn ich werde ihren Ungerechtigkeiten gnädig sein, und ihrer Sünden und ihrer Gesetzlosigkeiten werde ich nie mehr gedenken. (Hebräer 8 Vers 12)

Manche meinen, dass bei der Bekehrung eine Linie gezogen wird und dass alle Sünden bis zu diesem Tag ausgetilgt sind. Aber sie sind nicht in Ruhe, wenn sie an die Sünden denken, die sie danach noch tun werden.

“… Vergebung der Sünden verkündigt; und von ALLEM … wird in diesem jeder Glaubende gerechtfertigt“.

Das vollkommene Werk Christi umfasst alle Sünden. Könnte es weniger sein? Es ist nicht gut, wenn wir in unserer Vorstellung unsere Sünden gegen das kostbare Blut Christi abwiegen. Wenn wir mit dem Maßstab Gottes messen, merken wir, dass unsere Sünden, wie schwer sie auch seien, überhaupt nichts sind gegenüber der Kostbarkeit des Blutes Christi. Was uns leider hindert, uns der göttlichen Vergebung zu erfreuen, ist Unglaube in Bezug auf das, was Christus getan hat, und in Bezug auf die Gnade Gottes, die ALLE Sünden vergibt. Alle, die glauben werden von allem gerechtfertigt. Glauben wir?

Johannes Berthin

Schreibe einen Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.