Verlust! - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Verlust!


Montag, 31. Dezember 2018

Verlust!

„Ach, nein, heute Abend muss ich mich endlich einmal ausruhen, ich kann nicht in die Zusammenkunft der Gläubigen, in die Gebetsstunde gehen!“ „Heute habe ich keine Zeit, ich muss noch einen Kunden besuchen“. „Wenn ich das heute Abend nicht mache, bekomme ich diesen Auftrag nicht“ Wer hätte nicht schon diese oder ähnliche Sätze gehört, gesagt oder gedacht?

Es gibt viele Gründe, ja unendlich viele Gründe, eine Zusammenkunft der Versammlung (Gemeinde) zu versäumen. Satan wird uns auch immer neue Gründe einfallen lassen. Und wenn wir nicht wegen Krankheit oder Unwohlsein zuhause  bleiben, dann sind es oft berufliche Gründe oder Termine, die wir „unbedingt“ einhalten müssen…

Ach, wie wenig wertschätzen wir die überaus kostbare Gegenwart des Herrn Jesus! Wie schade!

Aber eins ist sicher: Jede versäumte Gebetsstunde, Wortverkündigung oder Stunde der Anbetung bedeutet VERLUST für uns. Ja, auch die Gebetsstunde!!! Ist uns das bewusst? Wir bleiben nicht nur mal zuhause, sondern bleiben dem Herrn Jesus fern, bewusst fern! Ich sage es nochmal: Das bedeutet VERLUST für uns.

Denken wir nur an Thomas, den Jünger des Herrn. Als Christus nach seiner Auferstehung in die Mitte der Jünger trat, war er nicht dabei und verpasste damit diese wunderschöne Gelegenheit, bei der Herr seinen Jüngern etwas von sich offenbarte (ihnen seine Seite und seine Hände zeigte), ihnen seinen Frieden aussprach und ihnen einen Auftrag gab  (Johannesevangelium, Kapitel 20 Verse 19-23)!

Bei Ihm zu sein ist immer Gewinn! Vielleicht meinen wir manchmal, wir müssten aus beruflichen Gründen woanders sein, um dort Gewinn haben zu können. Dann ist es in geistlicher Hinsicht Verlust. Aber dieser Verlust wiegt immer schwerer als der manchmal nur scheinbare irdische Gewinn! Und der Gewinn, den wir haben, wenn wir bei Ihm in der Zusammenkunft sind, ist viel wertvoller als ein oft nur scheinbarer Verlust, den wir in irdischen oder beruflichen Dingen zu glauben meinten!

Henning Brockhaus

Schreibe einen Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.