Zufall – zufällig – zufallen - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Zufall – zufällig – zufallen


Sonntag, 13. Juli 2014

Zufall – zufällig – zufallen

“Und sie ging hin und kam und las auf dem Felde hinter den Schnittern her; und sie traf zufällig das Feldstück des Boas, der aus dem Geschlecht Elimelechs war.” Ruth 2 Vers 3

Gibt es für uns als Christen Zufälle? Zufälle in dem Sinne, dass uns etwas ganz willkürlich passiert? Wenn wir die Bibel untersuchen, finden wir den o.g. Vers und könnten der Meinung sein, dass es so ist.

Und nicht ein Haar von eurem Haupte wird verloren gehen.” Lukas 21,18

Wenn wir jedoch diesen Vers lesen, können wir uns das schwer vorstellen. Wenn sogar unsere Haare nummeriert sind und kein einziges von unserem Kopf fällt, ohne dass Gott das registriert, dann kann es keine Zufälle geben.

Was meint also “zufällig”? Es meint, dass Gott uns etwas zufallen lässt, etwas vor die Füße fallen lässt. Und zwar das, was in dem Moment genau das Richtige für uns ist.

Für wie viele Dinge können wir täglich danken, die unser Gott uns zufallen lässt? Dinge, mit denen wir nicht (mehr) gerechnet haben. Dinge, die wir gerade da nicht erwartet haben. Wir wollen uns die Augen für “Gottes Zufälle” in dieser Woche öffnen lassen.

Klaus Brinkmann

Schreibe einen Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.