Gratis - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Gratis


Samstag, 16. August 2014

Gratis

“Gratis” ist sehr beliebt. Wenn Menschen etwas gratis bekommen können, dann nehmen sie es gerne an – manchmal sogar, obwohl sie es überhaupt nicht gebrauchen können.

Aber warum nehmen die Menschen DAS GROSSE GESCHENK nicht an? Das Geschenk, das sie unbedingt brauchen?

Alle haben gesündigt und erreichen nicht die Herrlichkeit Gottes und werden umsonst gerechtfertigt durch seine Gnade, durch die Erlösung, die in Christus Jesus ist.” Römer 3 Verse 23 und 24

Es liegt an unserem Stolz. Wir sind zu stolz, Gottes Geschenk gratis anzunehmen. Warum? Weil wir damit anerkennen, dass wir selber nichts, absolut gar nichts, zu unserer Errettung beitragen können.

“Gratis” – immer gerne, aber bitte nicht in der wichtigsten Frage unseres Lebens.

Klaus Brinkmann

2 Kommentare to “Gratis”

  1. stefly schreibt:

    Danke für den Artikel. Über dieses Thema habe ich mir bereits häufiger Gedanken gemacht.
    Der erste Satz („“Gratis” ist sehr beliebt. Wenn Menschen etwas gratis bekommen können, dann nehmen sie es gerne an.“) entspricht, hier im reichen Deutschland, allerdings nicht meiner Erfahrung: Bei gratis empfinden die meisten Menschen: Es muss einen Haken geben.
    Als bekommt man schon Kind beigebracht: “Alles was du jetzt kostenlos bekommst, musst du hinterher teuer bezahlen, sei vorsichtig!” selbst im Geschäftsleben gilt der Spruch: “Alles was Gratis ist, ist Wertlos.”
    Das ist ein Punkt, den man bei Missionsarbeit, z.B. in Fußgängerzonen beachten sollte. Hierbei ist es wichtig, den Menschen zu vermitteln, das selbst der materiell Reichste der Erde, nicht imstande ist, zu bezahlen. Jeder muss erkennen, dass er selbst nicht bezahlen kann, sondern nur das Blut von Jesus Christus am Kreuz.
    Daher ist es auch für (materiell) Reiche schwieriger, den Heiland anzunehmen.
    (siehe Markus 10,25 Es ist leichter, dass ein Kamel durch das Öhr der Nadel gehe, als dass ein Reicher in das Reich Gottes eingehe.)

  2. Neue Abenteuer schreibt:

    Yes. The rich young ruler had issues that needed to be addressed in his life before he could follow the Lord.

Schreibe einen Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.