Heute schon was vor? - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Heute schon was vor?


Freitag, 17. Oktober 2014

Heute schon was vor?

Diese Frage hat sicher schon jeder von uns gehört. Zum Beispiel für ein gemeinsames Mittagessen in der Kantine mit einem Kollegen.

Wir nehmen uns in unserem Leben sehr viel vor. Es gibt längerfristige Planungen wie z.B. Urlaub, aber auch tägliche “Vorhaben”. Ich möchte noch ein weiteres in Erinnerung rufen, ein sehr wichtiges, was wir bei dem jungen Propheten Daniel finden:

“Und Daniel nahm sich in seinem Herzen vor, sich nicht mit der Tafelkost des Königs und mit dem Weine, den er trank, zu verunreinigen” 

(Daniel 1 Vers 8)

Daniel nahm sich als treuer Jude vor, sich an das Gesetz Gottes zu halten, was die Essensvorschriften betrifft. Auf uns und heute übersetzt bedeutet dies für uns, dass wir uns täglich vornehmen sollten, uns nicht mit dem Treiben der uns umgebenden Welt zu verunreinigen. Was das ist, weiß jeder für sich am besten, das soll jetzt nicht das Thema sein.

Schön aber, wenn wir dieses “Vorhaben”, dieses “Sich-vornehmen” jeden Morgen mitnehmen, wenn wir aus dem Haus oder an unsere Arbeit gehen…

Henning Brockhaus

4 Kommentare to “Heute schon was vor?”

  1. P.Vogel schreibt:

    Heute schon was vor? Hoffentlich… und zwar den Anfang des Tages “richtig” zu gestalten. Sich vornehmen IHN zu ehren, mit dem was ich tue und lasse. Ich möchte es als Geschenke ansehen… das dies doch mehr und mehr gelingen möge. Nicht um meiner Ziele willen, sie mögen ja wichtig genug sein. SEINE Liebe und Barmherzigkeit soll mir vor Augen stehen… SEIN bisheriges Handeln mit mir und SEINE Verheißungen die auch mir gelten.

    Ich will mir etwas vornehmen… ja gewiss… und doch soll es mehr sein, wie bei Daniel: “im Herzen” soll es geschehen.

    Jeden Tag sollte man mit Bibellese und Gebet anfangen, denn: Entweder wird die Sünde dich von der Bibel abhalten, oder die Bibel wird dich von der Sünde abhalten. John Bunyan

  2. Chris schreibt:

    Hi P. Vogel!

    Ich bin echt beruhigt, etwas von Dir zu lesen, denn da ich hier lange nichts mehr von Dir gesehen habe, dachte ich schon, Du wärest vielleicht krank oder tot. Das liest sich ziemlich bescheuert, ich weiß, aber ich fand es einfach sehr ungewöhnlich, so lange nichts von Dir zu lesen.

    Das ist jetzt zwar kein Kommentar zum Beitrag von Henning, aber ich wollte das dennoch mal kurz los werden …

    Viele Grüße
    Chris

  3. P. Vogel schreibt:

    Hallo und guten Tag Chris,

    danke für Deine Sorge.

    Aber es sind doch immer wieder Beiträge bei denen man sich Gedanken macht… und doch zum Schluß kommt “nichts” anzufügen. Ebenso meint man bei anderen Beiträgen das eigene Gedanken angebracht sind.

    Das ist nun keine Wertung der Beiträge meinerseits, doch folge ich solchen Empfindungen meist.

    So nehme ich auch “schweigend” von den Gedanken und Auslegungen der Brüder etwas mit, und das erfreut mich.

  4. Chris schreibt:

    Hallo P. Vogel!

    Danke schön für Deine Rückmeldung! Ja, so geht es mir auch: Ich schaue eigentlich täglich hier vorbei, um zu sehen, ob jemand der Geschwister einen neuen Impuls, einen neuen Gedanken hat. Manchmal schreibe ich dann etwas, wenn ein Thema mich “direkt getroffen” hat, oft schreibe ich aber auch nichts.

    Ich freue mich sehr, daß Du noch da bist!

    Alles Gute und Gottes Segen!
    Chris

Schreibe einen Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.