Gebet nur bis zur Decke? - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Gebet nur bis zur Decke?


Dienstag, 24. Juli 2018

Gebet nur bis zur Decke?

Du hast dich in eine Wolke gehüllt, so dass kein Gebet hindurchdrang.“ Klagelieder 3 Vers 44

„Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Was irgend ihr den Vater bitten werdet in meinem Namen, wird er euch geben.“ Johannes 16 Vers 23

Vielleicht kommt es uns machmal so vor, als würden unsere Gebete nicht bei Gott ankommen. Und wenn man den Vers aus Klagelieder liest, könnte uns das eine Bestätigung sein. Aber der Einzige, der jemals erfahren hat, dass sein Gebet kein Gehör fand, war Jesus Christus. Als er am Kreuz hing und die Frage stellte: „Mein Gott, mein Gott, warum hast Du mich verlassen?“, bekam er keine Antwort.

Es kommt natürlich darauf an, wie wir beten. Wenn wir mit dem Gedanken beten, dass Gott uns sowieso nicht hört und schon gar nicht erhört, dann brauchen wir auch nicht auf eine Antwort zu warten.

Aber grundsätzlich gilt die Zusage aus dem Johannes-Evangelium. Wenn wir zu Gott beten, dann hört er. Wie er das Gebet erhört, das ist seine Sache. Aber wir dürfen sicher sein, dass er uns hört und uns das gibt, was für uns gut ist.

Klaus Brinkmann

Schreibe einen Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.