Der barmherzige Samariter - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Der barmherzige Samariter


Sonntag, 15. Februar 2015

Der barmherzige Samariter

In Lukas 10 erzählt der Herr Jesus einem Gesetzgelehrten die sogenannte Geschichte über den barmherzigen Samariter um ihm deutlich zu machen, wer sein Nächster ist. Diese Geschichte war Thema in der Kinderstunde.

Interessant waren die Bemerkungen, warum man dem einen der anderen nicht helfen soll/kann:

“der will sich nicht helfen lassen”

“die lässt doch gar nicht mit sich reden”

“wir haben keine Außenseiter in der Klasse”

In der Geschichte hatten der Priester und der Levit bestimmt auch gute Argumente, warum sie nicht geholfen haben. Aber hätte der Samariter nicht auch gute Gründ gehabt? Bestimmt doch. Aber warum hat er trotzdem geholfen? Weil er ein Herz für den Elenden und für sein Elend hatte.

Haben wir auch tausend Gründe, etwas nicht zu tun? Oder haben wir ein Herz für das Elend unserer Mitmenschen?

 

Klaus Brinkmann

1 Kommentar to “Der barmherzige Samariter”

  1. P.Vogel schreibt:

    Wir mögen manches nicht erkennen, nicht sehen und hören… wo es Gutes zu tun gäbe. Daher ist es meine Bitte an den Herrn Jesus das ER mir zeigen möge wo der Nächste für mich ist, nach SEINEM Willen und nicht nach meinem.

    Die ernste Mahnung
    Jak 4,17 Wer nun weiß, Gutes zu tun, und tut es nicht, dem ist es Sünde.
    darf sie uns überhaupt ansprechen?

    Sicher muß ich die Augen senken, weil ein “später” mein Tun und Lassen bestimmte. Herr vergib mir und lass mich aus diesem Gleichnis lernen.

Schreibe einen Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.