Gnade um Gnade - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Gnade um Gnade


Mittwoch, 11. März 2015

Gnade um Gnade

“Denn aus seiner Fülle haben wir alle empfangen, und zwar Gnade um Gnade” (Johannes 1, 16).

Als ich vergangene Woche diesen Vers las war ich nochmal neu überwältigt. Wenn wir über die Fülle, die Gott besitzt, nachdenken, kommen wir nie zu Ende. Sie „steht“ gewissermaßen immer für uns, die Gläubigen, bereit. Sie wird nie zu knapp, dass man irgendwann nichts mehr bekommt. Sie ist unvergänglich. Wir werden den Inhalt dieser Fülle ewig bewundern.Heute schon dürfen wir etwas davon genießen, indem wir Ihn selbst, geoffenbart in seinem Sohn, täglich in Seinem Wort erforschen.

Für die Zeit auf dieser Erde haben wir etwas ganz persönliches von Gott empfangen: Gnade um Gnade. Ist das nicht großartig? Wir haben nicht ein Kontingent zur Verfügung, mit dem wir auskommen müssen. Nein, wir bekommen die Gnade, die wir heute brauchen - für jede Situation; und morgen kommt die nächste Gnade. Es ist wie bei einer langen Kette – Glied an Glied ist aneinander gereiht. Ein Glied löst das Vorherige ab. Das bedeutet für uns, dass wir keine Sekunde in unserem Leben ohne die Gnade Gottes leben. Gnade reiht sich an Gnade - sie gehen gleichsam ineinander über.

So ist auch Gnade genug da für Dein Problem. Und wenn ein größeres Problem auftaucht, so wird Gott auch „größere Gnade“ geben. (Jakobus 4,6)

Benjamin Scholz

Schreibe einen Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.