Werke des Glaubens - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Werke des Glaubens


Freitag, 27. Juli 2018

Werke des Glaubens

Jakobus sagt in seinem Brief: “Ohne die Werke ist der Glaube tot.” (Jak 2,26). Einige Verse zuvor schreibt er: “Zeige mir deinen Glauben ohne Werke, und ich werde dir meinen Glauben aus meinen Werken zeigen.” (Vers 18) Wir verstehen, dass ein Glaube ohne Werke nicht gezeigt werden kann. Es ist unmöglich. Die Thessalonicher zeigten diese Werke des Glaubens und sind darin vielen Gläubigen zum Vorbild geworden (1.Thes. 1,3).

Werke des Glaubens sind nötig, damit meine Mitmenschen (und insbesondere Mitgläubigen) etwas von meinem Glauben “haben”.

Was sind Werke des Glaubens? Allgemein gesprochen sind es alle Aktivitäten, die wir tun durch und im Glauben an den Herrn Jesus. Nicht unser Verstand oder unser Wunsch, sozial engagiert zu sein, sondern der Glaube an Ihn ist die Triebfeder für diese Werke. Wenn wir Werke ohne Glauben haben, sind diese zu nichts nutze: “Ohne Glauben aber ist es unmöglich, Ihm wohlzugefallen.” (Heb 11,6)

Was aber kann es konkret bedeuten? Ich möchte einfach mal ein paar Dinge aufzählen, in dem Wissen, dass diese Liste sehr unvollständig, aber vielleicht anregend ist:

– die Einheit des Geistes bewahren in dem Band des Friedens (Eph 4,3

– unablässiges Gebet ohne zu zweifeln (1. Thes 5,17; Jak, 1,6

– seinen Leib darzustellen als ein lebendiges, heiliges, Gott wohlgefälliges Schlachtopfer, welches unser vernünftiger Dienst (od. vernünftiger Gottesdienst) ist

– Ausdauer im Bibellesen – “Nehmt … das Schwert des Geistes, welches Gottes Wort ist” (Eph 6,17)

– die Gute Botschaft verkündigen

– das Brot den Hungrigen brechen und Verfolgte Elende ins Haus aufnehmen (Jes 58,7)

– “Wer aber der Welt Güter hat und sieht seinen Bruder Mangel leiden und verschließt sein Herz vor ihm, wie bleibt die Liebe Gottes in ihm?” (1. Joh 3,17)

– …

Bernhard Brockhaus

Schreibe einen Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.