Der Wert der Ehe - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Der Wert der Ehe


Donnerstag, 19. Juli 2018

Der Wert der Ehe

Der Wert der Ehe liegt darin, dass Gott sie gestiftet hat. Die Ehe wurde nicht nur von Gott erfunden, sie gehört ihm auch. Er hat einen einzigartigen Anspruch auf ihr Urheberrecht, Ihre Idee und ihre Zielsetzung. Sie existiert faktisch sogar mehr für ihn als für die Ehepaare selbst. Gott ist die wichtigste Person in einer Ehe! Die Ehe ist Ehrfurcht gebietend, weil Gott sie entworfen hat, um dadurch seine Herrlichkeit zu zeigen.

Die Ehe sollte ein wunderschönes, irdisches Bild von der Beziehung darstellen, die eines Tages zwischen Christus und seiner Versammlung sichtbar würde. Das war den Menschen über viele Generationen unbekannt. Paulus hat dieses Geheimnis gelüftet. Als Paulus den Ephesern von der Ehe erzählen wollte (Eph 5), hat er nicht nur nach einem passenden Vergleich gesucht und plötzlich gedacht, dass Christus und die Versammlung eine gute Lehre und Illustration sein könnte. Nein, es war viel fundamentaler als das: Paulus erkannte, dass Gott, als Er ursprünglich die Ehe entwarf, bereits Christus und die Versammlung im Sinn hatte. Dies ist eine der großartigen Begründungen Gottes für die Ehe: Sie soll die innige Beziehung zwischen Christus und seinem erlösten Volk darstellen.

Bernhard Brockhaus

Schreibe einen Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.