Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Zum neuen Jahr

Weiß ich den Weg auch nicht, du weißt ihn wohl;
das macht die Seele still und friedevoll.
Ist’s doch umsonst, dass ich mich sorgend müh,
dass ängstlich schlägt mein Herz, sei’s spät, sei’s früh.

Du weißt den Weg für mich, du weißt die Zeit,
dein Plan ist fertig schon und liegt bereit.
Ich preise dich für deiner Liebe Macht,
ich rühm die Gnade, die mir Heil gebracht.

Du weißt, woher der Wind so stürmisch weht,
und du gebietest ihm, kommst nie zu spät,
drum wart ich still, dein Wort ist ohne Trug,
du weißt den Weg für mich, das ist genug.

Hedwig von Redern

Zurück

Erforsche mich!

Nächster Beitrag

Wenige Worte

  1. P. Vogel

    Wie schön das der Himmlische Vater SEIN Kind H.v. Redern mit diesem Text ausgerüstet hat. Wie stärkend und heilend ist dieser Text … ich möchte den Inhalt nicht nur weiterhin für mich lesen und singen, sondern auch zu SEINER Ehre als Wahrheit und Erfahrung bekennen.

    Gelobt sei der Name des Herrn

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén