Wechselseitig - Bibel-Blog
Ein Glaubensimpuls für jeden Tag

Wechselseitig


Sonntag, 7. April 2019

Wechselseitig

“Deshalb nun, da wir eine so große Wolke von Zeugen um uns haben, lasst auch uns, indem wir jede Bürde und die leicht umstrickende Sünde ablegen, mit Ausharren laufen den vor uns liegenden Wettlauf, hinschauend auf Jesus, den Anfänger und Vollender des Glaubens, der, die Schande nicht achtend, für die vor ihm liegende Freude das Kreuz erduldete und sich gesetzt hat zur Rechten des Thrones Gottes. Denn betrachtet den, der so großen Widerspruch von den Sündern gegen sich erduldet hat, damit ihr nicht ermüdet, indem ihr in euren Seelen ermattet.”   Hebräer 12 Verse 1 – 3

Die mit dem Hebräer-Brief angeschriebenen Menschen waren in großer Not. Der Schreiber zählt ihnen in Kapitel 11 viele andere Menschen auf, die auch in großer Not waren. Doch deren Glaube half ihnen, trotzdem weiterzumachen und nicht aufzugeben. Und dann lenkt der Schreiber die Briefempfänger auf eine andere Person hin: Auf Jesus Christus. ER war in der allergrößten Not und hat trotzdem nicht aufgegeben. Wenn diese Leute es also schafften, sich mit dem Herrn Jesus zu beschäftigen (indem sie die bis dahin vorhandenen Teile der Bibel lasen) dann würde ihnen das helfen. Wir haben heute die ganze Bibel – insbesondere die Evangelien. Dort können wir genau nachlesen, wie das Leben Jesu war. Dieser Blick auf IHN hilft uns dann, auch nicht aufzugeben. Und es bewahrt uns zusätzlich noch vor Dingen, die “Bürde und leicht umstrickende Sünde” genannt werden. Bürde: Dinge die wir uns aufhalsen und die uns hindern, uns mit dem Herrn Jesus zu beschäftigen. Leicht umstrickende Sünde: Dinge, die uns in unserem Glaubensleben zu Fall bringen.

Doch dieser Blick ist nicht einseitig, sondern wechselseitig:

Die Augen des HERRN sind auf die Gerechten gerichtet und seine Ohren auf ihr Schreien.” Psalm 35 Vers 16

Unser Herr und Heiland hat seinen Blick auf uns gerichtet. Er nimmt Notiz von uns, ihm entgeht nichts und er hilft uns.

Klaus Brinkmann

Schreibe einen Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.